Baden-Württemberg

Jugendlicher nach Brand im Kreis Emmendingen schwer verletzt

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © Carsten Rehder

Rheinhausen (dpa/lsw) - Bei einem Brand in Rheinhausen (Kreis Emmendingen) ist ein 15 Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge brach das Feuer am Sonntagabend in einer ehemaligen Scheune aus. Die Flammen griffen auf das Wohnhaus über. Der Jugendliche erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, war vermutlich die Verpuffung eines Heizstrahlers brandursächlich. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 150 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-445404/2