Mannheim

Junger Autofahrer flüchtet: 14 Streifenwagen beteiligt

Polizeifahrzeug - Blaulicht
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. © Monika Skolimowska

Mannheim (dpa/lsw) - Ein junger Autofahrer ist in Mannheim vor der Polizei geflüchtet und dabei von bis zu 14 Streifenwagen verfolgt worden. Der 20-Jährige habe die Flucht ergriffen, nachdem er einer Polizeistreife aufgefallen war, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der junge Mann fuhr bei dem Vorfall in der Nacht auf Mittwoch den Angaben nach mit bis zu 150 Stundenkilometern davon.

Erst am frühen Morgen fand die Polizei den Mann und das Auto auf einem Feldweg in Brühl (Rhein-Neckar-Kreis). Dabei gab der Mann als Grund für seine Flucht an, Cannabis konsumiert und auch keine Fahrerlaubnis zu haben. Die Polizei behielt das Fahrzeug ein und ermittelt nun gegen den jungen Mann sowie den Halter des Wagens.