Heilbronn

Junger Mann fliegt gegen Trennscheibe im Bus: Drei Verletzte

Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez

Heilbronn (dpa/lsw) - Beim Abbremsen eines Linienbusses ist ein junger Mann in Heilbronn gegen eine Trennscheibe geflogen, so dass diese zebrach. Er und zwei weitere junge Männer im Alter von 17 bis 28 Jahren verletzten sich leicht, wie das Polizeipräsidium Heilbronn am Donnerstag mitteilte.

Der Busfahrer war auf der Busspur unterwegs, als ein Kleinwagen links überholte. Er schnitt den Bus und bog rechts vor ihm in eine Seitenstraße ab. Der Busfahrer bremste stark ab und verhinderte so eine Kollision. Der Fahrer des Kleinwagens fuhr ohne anzuhalten weiter.