Baden-Württemberg

Karambolage auf A 5 bei Bruchsal: Sechs verletzte Personen

Unfall
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Bruchsal (dpa/lsw) - Mehrere Schwertransporter, Laster, Transporter und Autos sind auf der Autobahn 5 bei Bruchsal einander aufgefahren. Dabei seien sechs Männer im Alter zwischen 26 und 56 Jahren leicht bis mittelschwer verletzt worden, teilte die Polizei in der Nacht zum Freitag mit. Die Autobahn wurde zwischenzeitlich für zwei Stunden gesperrt. Es bildete sich zeitweise ein Rückstau von bis zu 9 Kilometern Länge.

Auslöser dieser Karambolage zwischen acht Fahrzeugen war ein Sattelzug, der auf dem Beschleunigungsstreifen parkte und dadurch andere Fahrzeuge zu plötzlichen Ausweichmanövern zwang. Dies führte zu einer Kettenreaktion von Auffahrunfällen.

© dpa-infocom, dpa:211210-99-327192/2