Baden-Württemberg

Katzenbaby aus fahrendem Auto geworfen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Jens Wolf

Stühlingen (dpa/lsw) - Ein Katzenbaby ist auf der Bundesstraße 314 im Kreis Waldshut aus einem fahrenden Auto geworfen worden. Ein Zeuge beobachtete dies am Freitagmorgen und hielt dann an, um sich dem Tier anzunehmen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Daraufhin verständigte er die Tierrettung. Die Katze erlitt ein Schleudertrauma, bekam Schmerztabletten und wurde in ein Tierheim untergebracht. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210710-99-330904/3