Baden-Württemberg

Kein Fahrrad in Bus erlaubt: Junger Mann greift Fahrer an

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © Friso Gentsch

Pfullingen (dpa/lsw) - Nachdem ein Busfahrer in Pfullingen (Kreis Reutlingen) einem jungen Mann die Mitfahrt mit Fahrrad verboten hat, hat ihn ein anderer junger Mann angegriffen und verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte der 54 Jahre alte Fahrer an einer Haltestelle einen jungen Mann nicht einsteigen lassen, weil der unerlaubterweise sein Fahrrad mitnehmen wollte. Dessen mutmaßlicher Begleiter betrat daraufhin den Linienbus und forderte, dass der Bus stehen bleibt. Als der Fahrer weiterfuhr, griff ihm der junge Mann ins Lenkrad und zwang ihn zum Anhalten. Anschließend schlug der Unbekannte den Fahrer und riss die Kasse aus der Halterung der Fahrerkabine, die er dann von außen gegen ein Haus und den Bus schleuderte. Ohne die Kasse flüchtete er. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen.