Lörrach

Kind ertrinkt beinahe in Freizeitbad in Weil am Rhein

Notarzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. © Lino Mirgeler

Weil am Rhein (dpa/lsw) - Im Laguna Badeland in Weil am Rhein (Landkreis Lörrach) ist ein sechs Jahre altes Kind bei einem Badeunfall fast ertrunken. Nach Angaben eines Sprechers des Sport- und Freizeitbades vom Dienstag hatte ein Gast am Sonntagnachmittag bemerkt, dass ein Kind bewusstlos im Wasser des kleinen Erlebnisbeckens des Laguna-Bades trieb. Eine Bademeisterin sei sofort gerufen worden, ebenso Rettungskräfte und die Polizei. Es sei gelungen, das Kind wiederzubeleben. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde es dann in ein Krankenhaus nach Basel gebracht. Zuerst hatte die «Badische Zeitung» berichtet und geschrieben, dass es sich bei dem Kind um ein Mädchen handelte. Das konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen.