Baden-Württemberg

Kirchen-Obere fordern Zusammenhalt im Kampf gegen Klimakrise

Kreuz auf Kirchturm
Das Kreuz einer Kirche ist in der Abenddämmerung zu sehen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © Friso Gentsch

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Bischöfe aus Baden und Württemberg haben anlässlich der weltweiten Klimakrise zu Zusammenhalt in der Not aufgerufen. Nur eine ganzheitliche Ökologie und eine sozial-ökologische Wende könnten dabei helfen, die schlimmsten Folgen der Klimakatastrophe noch abzuwenden, teilen die Landesbischöfe Frank Otfried July (Evangelische Landeskirche in Württemberg) und Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche in Baden) sowie Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg) und Bischof Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) am Freitag mit Blick auf den anstehenden Tag der Deutschen Einheit mit.

Die Kirchen-Oberen zeigten sich dankbar über die während der Hochwasserkatastrophe und in der Corona-Pandemie gezeigte Solidarität im Land. Mit Blick auf die Pandemie verwiesen sie darauf, dass die Einheit einer Gesellschaft und deren sozialer Zusammenhalt nie als gegeben vorausgesetzt werden könne.

© dpa-infocom, dpa:211001-99-441778/2