Tübingen

Kleidung in Flammen: Ermittlungen dauern an

Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch

Rottenburg (dpa/lsw) - Nach dem Tod einer Frau mit brennender Kleidung im Landkreis Tübingen dauern die Ermittlungen zur Ursache an. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nach wie vor nicht, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Warum die Kleidung der Frau in Rottenburg am Neckar in Brand geriet, sei aber weiter unklar. Mit neuen Erkenntnissen sei wohl erst gegen Ende der Woche zu rechnen.

Ein Zeuge hatte die 42-Jährige mit brennender Kleidung am Freitag vor einem Haus entdeckt und das Feuer gelöscht. Die Frau starb später in einer Klinik an ihren schweren Verletzungen.