Baden-Württemberg

Klinikum Heidenheim: Sieben Angestellte mit Corona infiziert

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand
Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © Hendrik Schmidt

Heidenheim (dpa/lsw) - Am Klinikum Heidenheim haben sich sieben Angestellte mit dem Coronavirus infiziert. Die Beschäftigten kommen aus den Bereichen Ärztlicher Dienst und Pflegedienst, wie ein Sprecher des Klinikums am Mittwoch mitteilte. Die Infektionen seien dem Klinikum seit Freitag bekannt. Patienten seien von den Infektionen nicht betroffen. Das Klinikum behandelt nach Angaben des Sprechers derzeit keine Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung. Der Südwestrundfunk hatte zuerst darüber berichtet.