Baden-Württemberg

Kollision von Rad und Reh endet mit schweren Verletzungen

Rettungswagen
Die Aufschrift «Rettungsdienst» ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

St. Märgen (dpa/lsw) - Ein Radfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Reh im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald schwer verletzt worden. Der 55-Jährige war nach Polizeiangaben vom Donnerstag auf einer Landstraße unterwegs, als zwei Rehe über die Fahrbahn sprangen. «Der Radfahrer versuchte noch auszuweichen, was ihm aber nicht gelang», berichteten die Beamten. Durch das Ausweichmanöver und die Kollision mit einem der Tiere fiel der Mann hin und verletzte sich so schwer, dass er in eine Spezialklinik musste. Die Rehe rannten nach dem Unfall am Mittwoch in einen angrenzenden Wald bei St. Märgen.

© dpa-infocom, dpa:210826-99-972454/2