Baden-Württemberg

Kreis Reutlingen erlässt Alkoholverbot für den 24. Dezember

Wein
Gäste stoßen in einem Restaurant mit ihren Weingläsern an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Robert Michael

Reutlingen (dpa/lsw) - Das Landratsamt Reutlingen hat wegen der angespannten Corona-Lage für den 24. Dezember ein Alkoholverbot erlassen. Es gilt in der Reutlinger Altstadt sowie in der Innenstadt von Pfullingen, wie die beiden Städte und der Kreis Reutlingen am Dienstag mitteilten. Von 8 bis 16 Uhr dürfen dort keine alkoholischen Getränke getrunken oder zum unmittelbaren Konsum mitgeführt werden.

Der Kreis will damit die Tradition des sogenannten Heiligen Morgens und ein mögliches Infektionsgeschehen unterbinden. In den vergangenen Jahren haben sich am Vormittag von Heiligabend allein in Reutlingen zwischen vier- und sechstausend Menschen im öffentlichen Raum getroffen.

© dpa-infocom, dpa:211221-99-468850/2