Baden-Württemberg

Kretschmann: Neues Ressort und Kultusministerium wird grün

Koalitionsvertrag der neuen grün-schwarzen Landesregierung
Winfried Kretschmann und Thomas Strobl beim Gang zur Vorstellung des neuen Koalitionsvertrags. Foto: Bernd Weissbrod/dpa © Bernd Weissbrod

Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat trotz des Geldmangels im Landeshaushalt die Schaffung eines neuen Ministeriums für Wohnen und Landesentwicklung angekündigt. «Wohnen gehört zu den ganz zentralen Aufgaben der Zukunft», sagte der Grünen-Politiker am Mittwoch in Stuttgart bei der Vorstellung des grün-schwarzen Koalitionsvertrags und des Zuschnitts der Ressorts. Das neue Ministerium soll von der CDU geführt werden und einen grünen Staatssekretär bekommen. Wie erwartet übernehmen die Grünen das Kultusministerium. Dieses Ressort soll zwei Staatssekretäre, einen von den Grünen und einen von der CDU, bekommen. Unterm Strich heißt das, dass die Grünen in sechs Fachministerien die Ressortchefin oder -Chef stellen, die CDU in fünf.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-476106/2