Baden-Württemberg

KSC zum Heim-Auftakt 2021 vor hoher Hürde gegen Fürth

Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © Carmen Jaspersen

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Karlsruher SC will in seinem ersten Heimspiel des neuen Jahres heute den Anschluss an die obere Tabellenregion wahren. Gegner Greuther Fürth ist allerdings in bestechender Form, gewann acht seiner vergangenen zehn Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga und liegt aktuell auf Platz drei. Die Karlsruher müssen auf die gesperrten Dirk Carlson und Lukas Fröde verzichten. Auch Babacar Gueye ist nach einem positiven Corona-Test erneut nicht dabei.