Baden-Württemberg

Kuriose Notlandung: Segelfliegerin landet auf Bundesstraße bei Freudenstadt

Segelflieger
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Creative Commons
Eine Segelflugpilotin ist bei einer Notlandung auf der Schwarzwaldhochstraße unverletzt geblieben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die 45 Jahre alte Frau über Freudenstadt immer mehr an Höhe verloren. Als sie auf der Bundesstraße 28 aufsetzte, kollidierte ihr Flieger mit einem Verkehrszeichen, drehte sich und blieb im Grünstreifen stehen. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Pilotin war am Pfingstsonntag von einem Flugplatz in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) gestartet und über die Schwäbische Alb Richtung Schwarzwald geflogen.