Baden-Württemberg

Kwon und Torwart Müller verlassen den SC Freiburg

SC Freiburg
Freiburgs Trainer Christian Streich vor einem Spiel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © Rolf Vennenbernd

Freiburg (dpa/lsw) – Offensivspieler Chang-hun Kwon und Torwart Florian Müller werden den Fußball-Bundesligisten SC Freiburg nach dieser Saison verlassen. Der 26-Jährige Kwon müsse in seiner Heimat Südkorea seinen Militärdienst antreten, erklärte SC-Trainer Christian Streich am Donnerstag. «Er wird zu einem Militärverein gehen, der von der zweiten in die erste südkoreanische Liga aufgestiegen ist», sagte der 55-Jährige vor dem letzten Saisonspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Torhüter Müller kehre nach einjähriger Leihe zum FSV Mainz 05 zurück. «Er hat es herausragend gemacht, toll gespielt und Möglichkeiten nach dieser Saison», sagte Streich über den 23-Jährigen. Zudem bestätigte der Coach, dass auch der niederländische Mittelfeldspieler Guus Til nach einjähriger Leihe zu seinem Verein Spartak Moskau zurückkehren wird. Von dort werde der 23-Jährige aber wohl zu einem anderen Club wechseln, meinte Streich. Mittelfeldspieler Lino Tempelmann (22) wird an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg verliehen, wie die Breisgauer am Donnerstagnachmittag bestätigten.

© dpa-infocom, dpa:210520-99-680262/3