Freiburg im Breisgau

Löste Fassadenkletterer Steinsturz aus?

Polizeiabsperrung
Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt. © David Inderlied

Freiburg (dpa/lsw) - Bei Ermittlungen zu einem herabgestürzten Fassadenteil mutmaßen Freiburger Ermittler, dass ein Kletterer den gefährlichen Vorfall ausgelöst haben könnte. Der Fall ist nicht abgeschlossen, es werden immer noch Zeuginnen und Zeugen gesucht, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch auf Anfrage sagte. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) berichtet.

Die Fassadendekoration aus Sandstein war am 29. Oktober auf den Bürgersteig gestürzt. In dem Gründerzeithaus gibt es ein Kino. Auf der auch nachts frequentierten Kaiser-Joseph-Straße wurde niemand verletzt. Wie die Polizeisprecherin weiter berichtete, liegt ein Gutachten vor, wonach Baufälligkeit nicht der Grund sei. In der Freiburger Innenstadt gebe es häufiger Kletterer auf Gebäuden.