Baden-Württemberg

Löwen starten mit zwei Neuen

Mait Patrail, Spieler der Rhein-Neckar Löwen
Mait Patrail, Spieler der Rhein-Neckar Löwen. Foto: Michael Deines/dpa/Archivbild © Michael Deines

Mannheim (dpa/lsw) - Mit einer 40-minütigen Laufeinheit sind die Bundesliga-Handballer der Rhein-Neckar Löwen am Montag in die Saisonvorbereitung gestartet. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Mait Patrail (TSV Hannover-Burgdorf) und Albin Lagergren (SC Magdeburg). Es fehlte der verletzte Jesper Nielsen, der nach einer Schulter-Operation erst im Herbst zurückerwartet wird. Bereits in der vergangenen Woche wurden alle Löwen negativ auf das Corona-Virus getestet.

«Vor uns liegt eine außergewöhnlich lange Saisonvorbereitung. Aber wir brauchen diese Zeit nach der langen Pause und werden in den ersten drei Wochen die körperlichen Grundlagen legen», sagte Trainer Martin Schwalb. Die vergangene Saison war zunächst im März unter- und dann im Mai wegen der Pandemie abgebrochen worden. Die neue Runde soll im Oktober beginnen. «Der Handball war lange von der Bildfläche verschwunden - es wird uns allen guttun, wenn wir wieder auf ein Ziel hinarbeiten können», sagte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

Gute Nachrichten gab es für den zweifachen deutschen Meister von seinem Hauptsponsor «Löwen Entertainment». Das Unternehmen wird künftig mit seiner Sportwettensparte «Admiralbet» auf dem Trikot der Mannheimer werben, wie der Club mitteilte. Über die neue Vertragslaufzeit machte der Bundesligist keine Angaben.