Baden-Württemberg

Lübeck Air fliegt künftig täglich nach München und Stuttgart

Kleinflugzeug fliegt über Anflugfeuer des Lübecker Flughafens
Ein Kleinflugzeug startet am Anflugfeuer des Lübecker Flughafens vorbei. Foto: Rainer Jensen/dpa © Rainer Jensen

Lübeck (dpa/lno) - Die zu 100 Prozent zum privaten Flughafen Lübeck gehörende Fluggesellschaft Lübecker Air nimmt am 17. August ihren Linienflugbetrieb nach München und Stuttgart auf. Das teilte der Flughafen am Mittwoch mit. Geflogen wird nach Angaben einer Sprecherin mit einer Maschine vom Typ ATR 72-500 mit 60 Sitzen, die am Dienstag erstmals auf dem Regionalflughafen Lübeck-Blankensee gelandet ist. Lübeck Air bietet täglich außer samstags zwei Verbindungen nach München und eine nach Stuttgart an. Das Angebot richtet sich vor allem an Geschäftsleute. Von September an sollen auch nach wieder touristische Ziele angeflogen werden.