Sparmaßnahmen

Land prüft Licht-Aus für angestrahlte Gebäude in der Nacht

Stuttgart
Junge Menschen blicken auf die Stuttgarter Innenstadt bei Nacht. © Christoph Schmidt

Stuttgart (dpa/lsw) - Um Energie einzusparen gibt es in Baden-Württemberg Überlegungen, landeseigene Gebäude und Schlösser in der Nacht nicht mehr mit Licht anzustrahlen. Dies sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums am Mittwoch in Stuttgart. Das sei aber nicht überall möglich. So nicht bei Gebäuden, in denen beispielsweise eine Gastronomie betrieben werde oder wenn es um Fragen der Sicherheit gehe. Bis wann eine Entscheidung in der Frage fallen sollte, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen.