Baden-Württemberg

Landesbischof July fordert Ende der Gewalt in Israel

Frank Otfried July spricht bei einer Pressekonferenz
Frank Otfried July spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa/lsw) - Der evangelische Landesbischof Frank Ottfried July hat die Verantwortlichen in Israel und den Palästinensergebieten dazu aufgefordert, die Gewalt zu beenden. «Einmal mehr werden Menschen, die selbst keine aktive Rolle in der Befeuerung des Konflikts suchen, zu Geiseln von Hardlinern und Extremisten gemacht», sagte July am Donnerstag. Die Verantwortlichen sollen Verhandlungen über einen Waffenstillstand aufnehmen und zu gewaltlosen Formen der Auseinandersetzung zurückkehren. «Die politischen Gegensätze der israelischen wie der palästinensischen Gesellschaft sind in demokratischen Prozessen zu klären – ohne dies ist Frieden nicht möglich.»

Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern hat sich in den vergangenen Tagen wieder zugespitzt. Militante Palästinenser im Gazastreifen feuerten nach Angaben des israelischen Militärs bislang insgesamt mehr als 1600 Raketen auf Israel ab. Israels Luftwaffe habe ihrerseits Hunderte Ziele in dem abgeschotteten Küstengebiet attackiert. Auf beiden Seiten gab es Todesopfer.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-582493/3