Baden-Württemberg

Landesweiter Studieninformationstag findet digital statt

Jugendliche an Laptops
Die Silhouetten von Jugendlichen an Laptops. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © Armin Weigel

Stuttgart (dpa/lsw) - Übertragene Live-Vorlesungen, eine virtuelle Campus-Tour oder ein Chat mit Studierenden: Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können nächste Woche die Hochschulen im Südwesten digital kennen lernen. Die rund 70 baden-württembergischen Hochschulen - neben Unis auch etwa Duale Hochschulen, Pädagogische Hochschulen oder Kunstakademien - bieten am kommenden Mittwoch, dem 18. November, einen digitalen Studieninformationstag an, wie das Wissenschaftsministerium am Freitag mitteilte.

«Gerade jetzt in der Corona-Pandemie, in der persönliche Gespräche nur eingeschränkt möglich sind, ist es umso wichtiger, dass die Schülerinnen und Schüler sich ebenso gut und ausreichend informieren können», sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) der Mitteilung zufolge. Ein umfangreiches digitales Angebot soll den Schülern dabei helfen, sich über Studiengänge, Studienalltag und Bewerbungen zu informieren. Die Webseite www.studieninfotag.de bietet einen Überblick zu den verschiedenen Programmen.