Verkehrsunfall

Lastwagen brennt - A61 nach Speyer gesperrt

Gesperrte Straße
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt». © David Young

Hockenheim/Speyer (dpa) - Wegen eines Lastwagens, der gegen die Verstrebungen einer Rheinbrücke geprallt ist, hat die Polizei die Autobahn 61 in der Rhein-Neckar-Region von Hockenheim in Richtung Speyer bis Montag gesperrt. Dies teilte ein Sprecher am Freitag mit.

Den Angaben zufolge war der Fahrer in Richtung Speyer unterwegs, als er mit dem Lastwagen nach rechts von der Straße abkam und die Leitplanke touchierte. Der Silozug prallte auch gegen einen Betonaufsatz, an dem die Verstrebungen der Rheinbrücke verankert sind. Es bestehe die Gefahr, dass ein Teil der Brückenseile, die für die Sicherheit und Stabilität der Rheinbrücke sorgen, beschädigt wurde, wie die Polizei mitteilte. Dies wird über das Wochenende von Statikern geprüft.

Der Silozug ging bei dem Unfall in Flammen auf und brannte komplett aus. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Fahrzeug auf mehr als 100.000 Euro.