Hohenlohekreis

Leichenfund in Künzelsau: Verdächtiger festgenommen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder

Künzelsau (dpa/lsw) - Eine Woche nach der Entdeckung einer Frauenleiche in einem Mehrfamilienhaus in Künzelsau (Hohenlohekreis) ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 24-jährige Mann aus der Nachbarschaft räumte die Tat nach seiner Festnahme am Dienstag ein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er sitzt wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

Bei der Leiche handelt es sich laut den Ermittlern um eine 66 Jahre alte Frau. Nach Angaben der Polizei ergab die Obduktion, dass die Frau gewaltsam zu Tode gekommen war.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. Eine Sonderkommission namens «Grube» mit 40 Beamten ist im Einsatz. Zuerst hatte die «Heilbronner Stimme» über den Tatverdächtigen berichtet.