Baden-Württemberg

Leipziger Handballer gegen Rhein-Neckar Löwen chancenlos

Handball
Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Jens Wolf

Leipzig (dpa) - Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben in der Bundesliga die dritte Niederlage in Serie einstecken müssen. Am Sonntagnachmittag unterlag die Mannschaft von Trainer André Haber in heimischer Arena den Rhein-Neckar Löwen deutlich mit 26:33 (11:17). Als bester Leipziger Werfer zeichnete sich Gregor Remke mit fünf Toren aus. Für die Gäste traf Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer neunmal. Beim Hinspiel in Mannheim war dem SC DHfK noch ein 28:23-Coup gelungen.

Diesmal gerieten die Leipziger bereits in der ersten Halbzeit entscheidend ins Hintertreffen. Sie bekamen in der Abwehr keinen Zugriff auf die variablen Gäste, die immer wieder ihre Außenspieler in Szene setzten, aber auch zuverlässig Lücken am Kreis fanden. Eine gute Phase nach der Pause brachte die Gastgeber auf 16:20 heran, danach schalteten die Löwen aber wieder einen Gang hoch und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus.

© dpa-infocom, dpa:210321-99-913067/2