Baden-Württemberg

Leverkusen rotiert erneut - SC Freiburg ohne Nils Petersen

Nils Petersen
Nils Petersen in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Freiburg (dpa) - Mit Kapitän Lars Bender und insgesamt sechs Wechseln in der Startelf tritt Bayer Leverkusen im Auswärtsspiel der Fußball-Bundesliga an diesem Sonntag beim SC Freiburg an. Im Vergleich zum 0:1 in Prag in der Europa League tauschte Trainer Peter Bosz unter anderem wieder die komplette Abwehrkette aus und greift auch wieder auf Lars Bender zurück, der Nackenprobleme hatte.

«Die vier, die heute spielen, die haben vor einer Woche gespielt. Das ist ein normaler Rhythmus. Von daher ist das kein Problem», sagte Bosz im TV-Sender Sky zur Rotation in der Defensive. Der zuletzt erkrankte Ezequiel Palacios sitzt zunächst auf der Ersatzbank.

Der SC Freiburg beginnt ohne Stürmer Nils Petersen. Für den früheren Nationalspieler steht im Vergleich zum 1:1 beim 1. FC Union Berlin Verteidiger Lukas Kübler in der Anfangsformation von Trainer Christian Streich.