A6

Lkw-Führerhaus kippt bei Unfall um: Fahrer schwer verletzt

Rettungswagen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez

Öhringen (dpa/lsw) - Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 6 im Hohenlohekreis schwer verletzt worden. Der 50-Jährige sei in der Nacht zum Dienstag aus zunächst unbekannter Ursache bei Öhringen von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen die Mittelleitplanke und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Dabei kippte das Führerhaus mit der Scheibe auf den Asphalt. Einige Liter Diesel seien in einen naheliegenden Bach geflossen, wie es weiter hieß. Die A6 war in Richtung Mannheim kurzzeitig voll gesperrt. Der Schaden wird auf etwa 180 000 Euro geschätzt.