Mudau

Mann überfährt Hund und macht sich aus dem Staub

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner

Mudau (dpa/lsw) - Ein Mann hat auf einem Parkplatz in der Nähe von Mudau (Neckar-Odenwald-Kreis) einen Hund mit seinem Auto überrollt und ist anschließend davongefahren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erlag das noch junge Tier kurze Zeit später seinen Verletzungen.

Dem Vorfall am Freitagnachmittag soll ein Wortwechsel zwischen der Hundehalterin und dem Mann vorausgegangen sein. So soll er die Frau auf die auf dem Parkplatz herrschende Leinenpflicht hingewiesen haben, als sie ihren Hund gerade ins Auto laden wollte. Anschließend stieg er in sein Auto und fuhr davon. Der Hund rannte den Angaben nach daraufhin neben dem Auto her, überholte es und wurde schließlich von dem Fahrzeug überrollt. Der Mann sei trotz des Unfalls weitergefahren.