Unfall

Mann bei Mäharbeiten lebensgefährlich verletzt

Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. © Matthias Balk

Beuron (dpa/lsw) - Ein Mann ist von einer umherfliegenden Spitze der Messerscheibe eines Gartengeräts in Beuron (Landkreis Sigmaringen) lebensgefährlich getroffen worden. Der 28-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein 31-jähriger Familienangehöriger arbeitete am Montagnachmittag mit dem sogenannten Freischneider, als ein Zahn des Messerblatts abbrach und den 28-Jährigen traf. Ob sich der Zustand des Verletzten stabilisierte, war am Dienstagnachmittag unklar. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam.