Landkreis Karlsruhe

Mann fährt ohne Führerschein und transportiert über 50 Hunde

Polizeikontrolle
Eine Polizistin hält eine Winkerkelle in der Hand. © Guido Kirchner

Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein Mann hat in seinem Kleinbus nebst Anhänger über 50 Hunde transportiert. Allein 42 der Tiere bevölkerten dabei den Innenraum des Busses, 10 weitere waren auf der Ladefläche des Anhängers untergebracht, berichtete die Polizei. Zudem hatte der 50-Jährige keinen Führerschein, wie es hieß. Die Polizei hatte den Mann am Montag bei Weingarten (Kreis Karlsruhe) im Zuge einer Routinekontrolle angehalten und überprüft. Den Angaben zufolge wird er wegen Fahrens ohne Führerschein angezeigt. Mögliche Verstöße gegen den Tierschutz würden vom Veterinäramt bearbeitet. Die Hunde kamen ins Tierheim.