Baden-Württemberg

Mann fährt Polizisten an: Monate später festgenommen

Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht durch die Straße
Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht durch die Straße. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Monika Skolimowska

Heidelberg (dpa/lsw) - Weil er einen Polizisten angefahren haben soll, ist ein Mann aus Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) vorläufig festgenommen worden. Polizeiangaben zufolge wollten zwei Beamte den 20-Jährigen im Dezember auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Heidelberg kontrollieren. Der Verdächtige setzte mit seinem Wagen zurück und fuhr auf einen Polizisten zu. Dieser prallte auf die Motorhaube und wurde leicht verletzt, der Täter flüchtete. Nach dem Fund des mutmaßlichen Tatfahrzeugs stellten Ermittler am Dienstag Kennzeichen und Schlüssel in der Wohnung des 20-Jährigen sicher. Er muss sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-751483/2