Baden-Württemberg

Mann geht in Bahn auf Bundespolizisten los

Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © Lino Mirgeler

Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein 43 Jahre alter Mann soll nahe Karlsruhe in der S-Bahn auf einen Bundespolizisten losgegangen sein. Nach Angaben der Bundespolizei vom Freitag ignorierte der Mann am Donnerstagabend einen Bahnmitarbeiter bei der Fahrkartenkontrolle. Da er auch einem mitfahrenden Bundespolizisten nicht geantwortet habe, habe der Beamte das Gepäck des Mannes nach Identitätsdokumenten durchsucht. Daraufhin habe der 43-Jährige auf den Polizisten eingeschlagen, der den Angriff aber abwehren konnte.

Auf der Wache stellte sich heraus, dass gegen den Mann bereits ein Untersuchungshaftbefehl aus Nürnberg vorlag - wegen des Verdachts eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Auch vier andere Staatsanwaltschaften suchten den Mann. Der 43-Jährige sollte noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.