Baden-Württemberg

Mann nach Banküberfall in Untersuchungshaft

Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © Roland Weihrauch

Filderstadt (dpa/lsw) - Weil er eine Bank in Filderstadt (Kreis Esslingen) überfallen haben soll, ist ein 63 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft gekommen. Ihm wird versuchte räuberische Erpressung vorgeworfen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten.

Der vorbestrafte Mann ist am Dienstag nach dem Überfall festgenommen worden. Er soll gegenüber drei Bankmitarbeitern angegeben haben, eine Waffe dabei zu haben. Außerdem habe er sie mit einen «schusswaffenverdächtigen Gegenstand» bedroht. Der Gegenstand stellte sich später als harmlos heraus. Um was für einen Gegenstand es sich handelte, wollte ein Sprecher nicht sagen. Gleichfalls habe sich ein verdächtiger Koffer als harmlos erwiesen.

Nachdem die Polizei das Gebäude umstellt hatte, trat der Mann vor die Bank und ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

© dpa-infocom, dpa:211006-99-502787/2