Baden-Württemberg

Mann stirbt nach Fahrradunfall in Ludwigsburg

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild © Nicolas Armer

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Nach einem Unfall in Ludwigsburg ist ein Fahrradfahrer gestorben. Der 57-Jährige war aus noch ungeklärter Ursache auf einer leichten Gefällstrecke gestürzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er soll keinen Helm getragen haben. Der Mann war demnach am Mittwoch zusammen mit einer 53 Jahre alten Begleiterin unterwegs, als er die Kontrolle über sein Rad verlor. Ein 30-Jähriger, der sich ebenfalls am Unfallort befand, verständigte den Notarzt. Im Krankenhaus erlag der Radfahrer am selben Tag seinen Verletzungen.