Schießerei

Mann wird durch Schüsse schwer verletzt

Schüsse in Albstadt-Ebingen
Ein Mitarbeiterin der Spurensicherung der Polizei fotografiert an einem abgesperrten Tatort in Albstadt-Ebingen. © David Pichler

Albstadt-Ebingen (dpa/lsw) - Auf offener Straße ist ein Mann in Albstadt-Ebingen angeschossen und schwer verletzt worden. Er wurde nach Polizeiauskunft am Mittwochmittag in ein Krankenhaus gebracht. Ein Tatverdächtiger sei in der Nähe des Tatortes festgenommen. Eine Schusswaffe wurde bei ihm gefunden und sichergestellt. Der Tatort in der Stadt im Zollernalbkreis wurde weiträumig abgesperrt. Details nannte die Polizeisprecherin nicht.

Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei unklar. Der 52 Jahre alte Tatverdächtige wurde am Nachmittag von der Polizei verhört. Ob der mutmaßliche Täter und das 23 Jahre alte Opfer sich kannten, war nicht bekannt.

Die Polizei sicherte stundenlang Spuren am Tatort. Der Ziegelplatz im Zentrum der Stadt war abgesperrt.