Baden-Württemberg

Maschinenbauer profitieren von Inlandsnachfrage

Bestellungen bei Maschinenbauern steigen kräftig
Ein Mitarbeiter montiert. Foto: Uwe Anspach/dpa © Uwe Anspach

Stuttgart (dpa/lsw) - Eine gestiegene Nachfrage aus dem Inland hat die Auftragsbücher der baden-württembergschen Maschinenbauer gefüllt. Im März legte der Auftragseingang insgesamt um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu, teilte der Landesverband des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag in Stuttgart mit. Die Aufträge aus Deutschland legten um 39 Prozent zu, die Auslandsordern um 23 Prozent.

Bedingt durch die deutlichen Zuwächse seit Jahresbeginn sei das erste Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 20 Prozent im Plus, teilte der Verband weiter mit. Erfreulich sei, dass das Inland nun endlich auch Impulse beisteuere. Im Corona-Jahr 2020 hatte die exportorientierte deutsche Schlüsselindustrie den heftigsten Auftragsrückgang seit der Finanzkrise verzeichnet.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-492873/2