Bundesliga

Matthäus sieht SC Freiburg als Titelkandidat

Lothar Matthäus
Rekord-Nationalspieler und Fußball-Experte Lothar Matthäus am Spielfeldrand. © Federico Gambarini

Freiburg (dpa/lsw) - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht den SC Freiburg als Meisterschaftskandidaten - sollte der Titelverteidiger FC Bayern am Freitag zum Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga bei RB Leipzig nicht gewinnen. «Es macht Spaß, dieser Mannschaft zuzuschauen. Was der Verein, das Team und der Trainer Christian Streich geleistet haben, ist großartig», sagte der 61-Jährige dem «Kicker» (Donnerstag). «Es gab immer mal Überraschungen, warum sollte Freiburg keine gelingen?»

Bei einer Niederlage der Bayern und einem Sieg des Tabellenzweiten Freiburg am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/Sky) würden die Breisgauer am 16. Spieltag mit dann 33 Punkten bis auf einen Zähler an die Münchner (34) heranrücken. Auch die Leipziger, die dann 31 Punkte hätten, würde Matthäus in diesem Fall als dritten Kandidaten für Rang eins am Saisonende sehen.

Bei einem Sieg der Gäste glaubt der Weltmeister von 1990 allerdings, dass das Titelrennen schon früh entschieden wäre. «Gewinnt der FC Bayern, wird er Meister.»