Baden-Württemberg

Mehrfamilienhaus nach Brand in Offenburg unbewohnbar

Feuerwehr
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © Philipp von Ditfurth

Offenburg (dpa/lsw) - Nach einem Brand in Offenburg im Ortenaukreis ist ein Mehrfamilienhaus nicht mehr bewohnbar. Das Feuer brach am frühen Montagmorgen im Ortsteil Rammersweier aus, wie die Polizei mitteilte. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt, ein Feuerwehrmann trug leichte Verletzungen davon. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der Sachschaden wurde zunächst auf rund 200 000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:211115-99-00872/3