Heilbronn

Millionenschaden bei Brand in Holzlager

Bei Brand in Holzlager soll Millionenschaden entstanden sein
Einsatzkräfte der Feuerwehr sind bei einem Brand an einer Produktionshalle im Einsatz. © Leonard Buchner

Bad Rappenau (dpa/lsw) - Beim Brand einer Holzlagerhalle im Landkreis Heilbronn ist nach Polizeiangaben ein Millionenschaden entstanden. Menschen seien bei dem Feuer in der Nacht zum Freitag in Bad Rappenau nicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. In der Halle seien Holzvorräte für die Produktion von Stühlen aufbewahrt worden, hieß es. Der Eigentümer schätze allein den Wert des verbrannten Holzes auf etwa 350.000 Euro.

Der Gesamtschaden liege im unteren siebenstelligen Bereich, sagte eine Sprecherin der Polizei. Bei den Löscharbeiten waren knapp 120 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.