Baden-Württemberg

Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Brandstifter? Prozess

Landgericht Freiburg
Ein Schild mit der Aufschrift «Landgericht Freiburg» hängt am Gebäude. Foto: Patrick Seeger/dpa © Patrick Seeger

Freiburg (dpa/lsw) - Ein ehemaliges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr muss sich ab dem heutigen Morgen (9.00 Uhr) wegen Brandstiftung vor dem Freiburger Amtsgericht verantworten. Der heute 20-Jährige soll im Alter von 18 Jahren mehrere Gebäude nahe Freiburg in Brand gesetzt haben: etwa ein Holzlager, das Gerätehaus eines Fußballvereins und eine Rebhütte (Az. 17 Ls 243 Js 27350/19). Bei den fünf Fällen von Brandstiftung, die die Staatsanwaltschaft dem Mann vorwirft, entstand ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro. Ein Urteil könnte am 26. Juli fallen.

© dpa-infocom, dpa:210711-99-341946/2