Unfall

Motorrad-Fahrschüler prallt gegen Rohr: Schwer verletzt

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte

March (dpa/lsw) - Ein 34 Jahre alter Motorrad-Fahrschüler ist bei einer Ausbildungsfahrt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gegen ein Überlaufrohr geprallt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf der Landstraße 187 zwischen der Gemeinde March und dem Ortsteil Buchheim mit seinem Fahrlehrer unterwegs, als er mit dem Motorrad vermutlich wegen eines Fahrfehlers in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam. Er prallte gegen ein dort verlaufendes Überlaufrohr und verletzte sich schwer. Der 34-Jährige wurde nach dem Unfall am Samstagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt.