Verkehr

Motorradfahrer stürzt zehn Meter hohen Hang hinab

Rettungshubschrauber
Rettungshubschrauber © Stefan Sauer

Stetten am kalten Markt (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist beim Sturz von einem zehn Meter hohen Abhang schwer verletzt worden. Der 34-Jährige war nach Polizeiangaben vom Sonntag auf einer Landesstraße in der Nähe von Stetten am kalten Markt (Landkreis Sigmaringen) am Samstag zu schnell in eine Kurve gefahren. Sein Motorrad prallte gegen einen entgegenkommenden Traktor und der Mann wurde über die Leitplanke geschleudert. Die alarmierte Bergwacht rettete den Verletzten aus dem schwierigen Gelände. Ein Hubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik.