Baden-Württemberg

Motorradfahrer stirbt bei Unfall bei Immenstaad

Unfall
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Immenstaad (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 31 bei Immenstaad (Bodenseekreis) tödlich verletzt worden. Der 29-Jährige sei seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort erlegen, berichtete ein Sprecher der Polizei am Samstag.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Biker mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und gegen eine Leitplanke prallte. Andere Fahrzeuge waren an dem Unfall demnach nicht beteiligt. Die Bundesstraße war infolge des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210828-99-999943/3