Mannheim

Motorradfahrerin nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Notaufnahme
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. © Julian Stratenschulte

Mannheim (dpa/lsw) - Eine Motorradfahrerin in Mannheim hat sich schwer verletzt, nachdem sie, so der bisherige Stand der Ermittlungen, von einer die Spur wechselnden Autofahrerin angefahren und in der Folge gegen einen Ampelmast geschleudert wurde. Der Unfall ereignete sich am Morgen, wie die Mannheimer Polizei am Montagabend mitteilte. Das Motorrad sei anschließend auf eine Straßenbahn geprallt, Fahrgäste seien aber nicht verletzt worden. Die 57 Jahre alte Motorradfahrerin sei zur weiteren Behandlung in eine Klinik eingeliefert worden. Der Schaden belaufe sich auf mehrere Tausend Euro.