Baden-Württemberg

Motorradunfall mit zwei Schwerverletzten

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Hendrik Schmidt

Sulzbach an der Murr (dpa/lsw) - Bei einem Motorradunfall im Rems-Murr-Kreis sind zwei Männer schwer verletzt worden - einer von ihnen lebensgefährlich. Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer sei am Sonntagnachmittag in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn gestürzt, teilte die Polizei mit. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, prallte mit einem entgegenkommenden 32-jährigen Motorradfahrer zusammen und stieß gegen die Leitplanke.

Der 17-Jährige blieb etwa 30 Meter von der Kollisionsstelle entfernt mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen. Der 32-Jährige wurde schwer verletzt. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Unfallstelle blieb zwischenzeitig voll gesperrt. Der 17-Jährige sei mit seinem Motorrad nach ersten Erkenntnissen wegen «nicht angepasste Geschwindigkeit» gestürzt, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:211101-99-814379/2