Baden-Württemberg

«Mr. Ravensburger» Otto Julius Maier wird 90

Verleger Otto Julius Maier
Otto Julius Maier, Verleger und Unternehmer des Puzzle- und Spielekonzerns Ravensburger. Foto: Ravensburger AG/dpa/Archivbild © Ravensburger AG

Ravensburg (dpa/lsw) - Mit einem kleinen blauen Dreieck machte er seine Heimatstadt berühmt: Der Ravensburger Unternehmer und Verleger Otto Julius Maier wird an diesem Dienstag (6. Oktober) 90 Jahre alt. Unter seiner Führung wurde aus dem kleinen oberschwäbischen Otto Maier Verlag mit 90 Mitarbeitern der international erfolgreiche Puzzle- und Spielekonzern Ravensburger. 43 Jahre lang stand Maier an der Spitze des Unternehmens, in das er 1952 im Alter von 22 Jahren eingetreten war.

1995 verabschiedete sich Maier als Vorstandsvorsitzender aus dem operativen Geschäft, übernahm aber den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden des Familienunternehmens. Schon damals zählte die Gruppe 1500 Beschäftigte und erlöste fast 390 Millionen Mark (knapp 200 Millionen Euro). Heute hat Ravensburger mehr als 2000 Mitarbeiter. 2019 belief sich der Umsatz auf mehr als eine halbe Milliarde Euro.

2008 zog sich der langjährige Präsident der IHK Bodensee-Oberschwaben aus dem Aufsichtsrat zurück. Er ist Träger des Großen Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland sowie der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg. Wie er seinen 90. Geburtstag feiert, behielt Maier lieber für sich.