Baden-Württemberg

Mutmaßlicher Täter nach Brandstiftung gefasst

Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration © Stefan Sauer

Ubstadt-Weiher (dpa/lsw) - Nach einer Brandstiftung in einem Wohnhaus in Ubstadt-Weiher ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Am Freitag brannte die Wohnung vollständig aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Hausmitbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer in einem Zimmer im Erdgeschoss vorsätzlich vom 44-jährigen Tatverdächtigen gelegt. Das genaue Motiv war zunächst unklar. Die Wohnung im Landkreis Karlsruhe ist vorerst nicht mehr bewohnbar.

© dpa-infocom, dpa:211218-99-432385/2