Baden-Württemberg

Nach Angriff auf 38-Jährige: Mann in Untersuchungshaft

Polizei im Einsatz
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens der Polizei blinkt. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa © Jens Wolf

Kirchheim unter Teck (dpa/lsw) - Weil er seine ehemalige Lebensgefährtin angegriffen und schwer verletzt haben soll, ist ein 44-Jähriger in Untersuchungshaft gekommen. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft beobachtete ein Passant am Freitagnachmittag in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen), wie der Mann eine 38 Jahre alte Frau schlug und trat. Er informierte daraufhin die Polizei und kam der Frau zu Hilfe, woraufhin der 44-Jährige floh.

Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen, Hundeführern und einem Hubschrauber nach dem Mann. Nachdem ein Polizeihund den 44-Jährigen gefunden hatte, nahmen die Beamten den Gesuchten fest. Er wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Zuvor musste der Mann jedoch zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, da der Hund ihn gebissen hat.

© dpa-infocom, dpa:210206-99-327127/2