Baden-Württemberg

Nach Einbruchsserie: 15-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" an einer Polizeiwache
Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Stefan Sauer

Kirchheim/Teck (dpa/lsw) - Nach mehreren Einbrüchen in Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) hat die Polizei Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls und Bandendiebstahls gegen zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden aufgenommen. Ein 15-Jähriger sitze bereits seit Anfang April in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Ein gleichaltriger sowie ein 18 Jahre alter mutmaßlicher Komplize wurden nach den Angaben am vergangenen Mittwoch vorläufig festgenommen.

Das Trio soll mehrfach in ein Lebensmittelgeschäft sowie einen Imbiss eingebrochen sein. Dort stahlen die drei mutmaßlich Bargeld und Rauchwaren im Wert von mehreren Tausend Euro. Ermittler fanden mutmaßliches Diebesgut in den Zimmern der Verdächtigen.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-558947/2