Verkehr

Nach Unfall mit zwei Verletzten: A 659 wieder frei

Krankenwagen
Ein Rettungswagen parkt vor der geöffneten Tür eines Wohnhauses. © Boris Roessler

Viernheim (dpa/lsw) - Nach einem Unfall mit zwei verletzten Personen auf der A 659 bei Viernheim ist die Fahrbahn Richtung Weinheim wieder freigegeben worden. Durch einen Zusammenstoß von drei Autos war die Richtungsfahrbahn der A 659 in der Nacht zum Samstag für fast zwei Stunden voll gesperrt, wie die Polizei mitteilte. 

Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit war zunächst ein Auto ins Schleudern gekommen und schließlich auf der Fahrbahn liegen geblieben. Zwei weitere Autofahrer bemerkten das verunfallte Fahrzeug zu spät und kollidierten damit. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Alle drei Autos wurden abgeschleppt. Der Verkehr konnte vor Ort umgeleitet werden.